Unterschied.info

Trainingsgeräte für Senioren – Warum der Crosstrainer sich bestens für ältere Menschen eignet!

Crosstrainer / Senioren

Schon lange waren die Menschen in Deutschland nicht mehr so sportlich wie heutzutage. Nicht nur in Sportvereinen wird viel Sport getrieben, auch in Fitnessstudios und in ihrer Freizeit halten die Menschen sich fit. Auch die Senioren machen da keine Ausnahme, immer mehr Menschen oberhalb der 60 finden sich im Fitnessstudio wieder oder halten sich durch Freizeitsport fit.

Ein beliebtes Trainingsgerät vieler Senioren ist dabei der Crosstrainer. Doch ist dieses Gerät überhaupt eine gute Wahl für einen älteren Menschen oder sollten Menschen dieser Altersgruppe davon lieber die Finger lassen?

Falls auch Du noch daran zweifelst, dass der Crosstrainer für dich als Senior nicht gut ist, dann sind die folgenden Zeilen genau richtig für dich.

Der Crosstrainer – Das Ganzkörper-Ausdauertraining

Das der Crosstrainer ein allseits beliebtes Trainingsgerät ist, hat viele Gründe. Einer der schwerwiegenden Gründe ist sicherlich, dass beim Training mit dem Crosstrainer der gesamte Körper trainiert wird. Denn wie der Name Crosstrainer schon verrät, wird bei diesem Gerät die Bewegung nicht nur von den Beinen erzeugt, sondern kann auch über Kreuz gelegt von den Armen erzeugt werden.

Was bei jungen Leuten vor allem dazu genutzt wird, ein möglichst intensives Training zu erzeugen, kann auch von Senioren gut genutzt werden. Je nachdem wie die körperlichen Einschränkungen sind, kann die Belastung unterschiedlich ausgelegt werden.

Hat beispielsweise der eine Senior etwas Probleme mit dem Knie, dann arbeitet er stärker mit den Armen und wenn ein anderer älterer Trainierender Probleme mit der Schulter hat, dann arbeitet dieser eher stärker mit den Beinen.

Gleichzeitig müssen ältere Menschen aber verstärkt beim Training mit dem Crosstrainer darauf achten, dass sie sich nicht zu viel abverlangen. Durch das Ganzkörpertraining kann der Körper schnell überlastet werden. Je älter ein Mensch, desto geringer sollte seine Trainingsherzfrequenz sein. Um diese zu überwachen, bietet sich ein Gerät mit entsprechender Funktion an.

Bewährt haben sich hier Crosstrainer, die mit kabelloser Übertragung der Herzfrequenz eines Brustgürtels arbeiten. Modelle mit Sensoren an den Griffen können eher falsche Messungen anzeigen.

Gelenkschonend durch elliptische Bewegungen

Es gibt viele Menschen, die im höheren Alter irgendwann mit dem Laufen aufhören. Die Ursache ist zumeist nicht Faulheit, sondern einfach die Tatsache, dass der Körper die hohe Belastung der Laufbewegung nicht mehr mitmacht.

Bei genauerer Betrachtung der Belastung des Laufens auf bestimmte Gelenke, beispielsweise das Knie und die Hüfte, werden die Gründe schnell offensichtlich. Beim Laufen lastet mit jedem Schritt ein Vielfaches des Körpergewichts auf dem Knie. Diese Belastung kann zwar heutzutage durch gute Laufschuhe gemindert werden, dennoch ist gerade langfristige betrachtet die Dauerbelastung auf das Knie und auf weitere Gelenke einfach nur eine Frage der Zeit, bis das Gelenk beschädigt ist.

Wenn auch Du zu diesen Personen gehörst, dann ist der Crosstrainer genau die richtige Alternative für dich. Je nach Modell haben Crosstrainer eine mehr oder weniger starke elliptische Bewegung. Desto elliptischer die Bewegung ist, desto größer sind die Schritte in der Horizontalen als in der Höhe.

Besonders gut wird dieses Gefühl von Crosstrainern erzeugt, die das Schwungrad vorne haben und bei denen die hinteren Auflagepunkte auf einer Schiene vor und zurück gleiten. Dieses Gleitgefühl ist ähnlich zu dem Bewegungsgefühl beim Skilanglauf.

Insgesamt wird dieses Gefühl nicht nur angenehm empfunden, sondern es ist auch tatsächlich gelenkschonender als beispielsweise das Joggen. Gleichzeitig kann des Weiteren auch noch über die zusätzliche Armbeteiligung die Belastung von den Beinen reduziert werden.

Den Trainingsstand immer im Blick – Der Trainingscomputer

Gerade als älterer Trainierender ist es wichtig, dass die Belastung beim Sport nicht zu hoch wird. Während bei jüngeren Trainierenden der Körper noch robust ist und Spitzenbelastungen gut verkraftet werden, kann bei Senioren eine Überbelastung fatale Folgen haben.

Um dem vorzubeugen, sollten die heutigen technischen Hilfsmittel der sportlichen Diagnostik auch genutzt werden. Bei der Nutzung und Auswahl des Crosstrainers darf bei Senioren der Trainingscomputer gerne mit im Mittelpunkt stehen.

Besonders zu empfehlen sind Modelle, die mit einem Brustgurt gekoppelt werden können. Der Brustgurt misst die Pulsfrequenz direkt am Herzen und sendet die gemessenen Signale an den Trainingscomputer. Bei einem guten Modell können nun anhand der Herzfrequenz auch zugeschnittene Trainingsprogramme absolviert werden, um in einem bestimmten Zielpulsbereich zu trainieren. Der Trainingscomputer verringert oder erhöht dabei automatisch den Bremswiderstand am Crosstrainer, damit der Zielpulsbereich auch erreicht und gehalten wird.

Fazit – Crosstrainer für Senioren? Ein klares JA!

Wenn Du den Artikel aufmerksam gelesen hast, dann wirst Du wahrscheinlich schon längst zu der Feststellung gekommen sein, dass der Crosstrainer für Senioren ein ideales Trainingsgerät ist. Doch auch wenn Du nur bis zu diesem Fazit heruntergescrollt hast, dann findest Du hier nochmal die Bestätigung.

Wer als Senior gelenkschonend und dem Alter entsprechend trainieren will, dem kann ein guter Crosstrainer nur angeraten werden. Allerdings müssen die hier angesprochenen Vorteile der Nutzung eines Trainingscomputers und der gelenkschonenden Belastung auch mit etwas zusätzlichem Geld bezahlt werden, denn in der Billig-Variante sind diese Merkmale zumeist nur rudimentär vorhanden.

Für Geräte mit vorne liegendem Schwungrad und dem entsprechenden Gleitgefühl sowie einem ausreichend tauglichen Trainingscomputer müssen gut und gerne 500 bis 1000 Euro ausgegeben werden. Darauf macht das Training dann aber auch wirklich Spaß und ist den Bedürfnissen von Senioren angepasst.

Bildnachweis: Thinkstock / kzenon
Skandika Crosstrainer CardioCross Carbon Pro
MAXXUS® CROSSTRAINER CX 4.3f, klappbar
Life Fitness Crosstrainer E1 Track+

Crosstrainer Ratgeber, Empfehlungen, Tipps und Erfahrungen

Crosstrainer: Die Quahl der Wahl – Welcher ist der beste Crosstrainer und worauf muss ich beim Kauf achten?

Bei der Wahl des richtigen Crosstrainer gilt es einiges zu beachten. In diesem ausführlichen Kaufratgeber finden Sie die wichtigsten…

» Zum Artikel

Ist das Training auf dem Crosstrainer während einer Schwangerschaft gut oder schlecht?

Viele Frauen möchten auch während der Schwangerschaft weiterhin Sport treiben. Warum der Crosstrainer eine sehr gute…

» Zum Artikel

Trainingsgeräte für Senioren – Warum der Crosstrainer sich bestens für ältere Menschen eignet!

In diesem ausführlichen Artikel haben wir das Trainingsgerät der Crosstrainer bezogen auf die Zielgruppen Senioren…

» Zum Artikel

Vergleiche und Tests nach Kategorien

  • Auto & Motorrad
  • Baumarkt & Heimwerker
  • Elektronik & Technik
  • Finanzen & Versicherungen
  • Haushaltsgeräte
  • Lebensmittel
  • Mode & Accessoires
  • Reisen, Flüge & Hotels
  • Restaurants & Bars
  • Sport & Freizeit
  • Wohnen & Deko
  • Sonstiges